Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Fotos: Messe Wächtersbach GmbH

Das Top-Erlebnis im Herzen des Main-Kinzig-Kreises

am 30.04.2016

Die 68. Messe Wächtersbach: attraktiv, spannend, unterhaltsam und lehrreich

Wächtersbach. Zur 68. Messe Wächtersbach vom 30. April bis zum 8. Mai wird dem Publikum ein buntes Angebot aus Tradition, Information und Innovation präsentiert. Fantastische Sonderschauen, moderne Produkte und Waren aus Industrie und Handwerk, eine Fülle an Informations- und Bildungsmöglichkeiten, garniert mit einem prächtigen musikalischen Unterhaltungsprogramm, werden auch in diesem Jahr die Besucher zu begeistern wissen. Erstmals werden zwei Schwerpunktthemen als „Messe in der Messe“ angeboten. Die ersten drei Messetage ist der „Tourismus“ im Focus und am zweiten Messesamstag (7. Mai) steht die Berufsausbildung mit Mittelpunkt. Damit wird ein neuer Akzent bezüglich der Aktualität und Flexibilität gesetzt.
Erneut gut aufgestellt ist die 68. Messe Wächtersbach mit den rund 300 vertretenen Fachausstellern, die viele großartige Angebote präsentieren, mit Informationen dienen und zum Testen, Probieren und Versuchen einladen. Die Vielfalt des Angebotes, verbunden mit absoluten Messe-Neuheiten wird den Besucher überraschen. Aber die Messe Wächtersbach hat weitaus mehr zu bieten als Handel und Kommerz, weshalb sie immer einen Besuch wert ist, der dauerhaft in guter Erinnerung bleiben wird.
Sonderschau „Brasilien live“
Bei Brasilien hat man unwillkürlich farbenfrohe und exotische Bilder vor Augen: Rio de Janeiro mit seiner berühmten Copa Cabana, der Karneval mit den mitreißenden Sambatänzen, prächtige und einmalige Bilder einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt. Noch bestens in Erinnerung ist die Fußballweltmeisterschaft von 2014, während der sich das Land als toller Gastgeber präsentierte, und man kann wohl gleiches von der Olympiade in diesem Jahr erwarten. Mit der Sonderschau „Brasilien live“ in Halle  15/16 haben die Besucher der 68. Messe Wächtersbach eine einmalige Gelegenheit in die Kultur dieses gastfreundlichen Landes einzutauchen. In der atmosphärisch dichten und fast lebensnahen Dekoration in Halle 15/16 kann man genießen, träumen und entspannen. Auf einer Bühne, auf der auch Radio Primavera gastiert und sendet, werden rhythmische Sambatänze und Capoeiras dargeboten, die Luft duftet nach Koriander, Kreuzkümmel und Kokos, es können frisch zubereitete Spezialitäten aus verschiedenen brasilianischen Regionen gekostet werden, an einer Cocktailbar gibt es erfrischende Getränke, Caipirinhas und Vitaminas und im Strandbereich laden Liegestühle zum Verweilen und Entspannen ein. An vielen Ständen werden außerdem charakteristische und landestypische Waren, Produkte und Spezialitäten zu zivilen Preisen angeboten. Kurzum: Die Sonderschau „Brasilien live“ ist ein wahres Fest für alle Sinne, das allen Messebesuchern ohne Einschränkung wärmstens empfohlen werden kann.
Urlaubsträume 2016 - die „Messe in der Messe“ vom 30. April bis 2. Mai
Auf rund 700 qm Ausstellungsfläche in Halle 12/14 finden die Messegäste die ganze Welt des Reisens und haben so die Möglichkeit, sich über das Thema Urlaub eingehend zu informieren und sich von professionellen Ausstellern beraten zu lassen. Dem gesteigerten Interesse an Kreuzfahrten entsprechend, sind namhafte Reedereien vor Ort und präsentieren den neuen Kreuzfahrtenkatalog 2016/2017. In zwei Messekinos werden Reisefilme präsentiert und vermitteln Einblicke in die Traumreiseziele unserer Tage. Interessierte Besucher haben die Gelegenheit, den neuen 4-Sterne Setra-Reisebus zu bestaunen und zu bewundern. Abgerundet wird die äußerst attraktive Reisemesse „Urlaubsträume 2016“ durch ein großes Gewinnspiel. Diese Präsentation liegt in den bewährten Händen der Reisewelt Teiser & Hüter GmbH Neuhof. Ein Besuch in Halle 12/14 ist absolut empfehlenswert und ein Erlebnis für sich.
MAB – MehrAusBildung – die „Messe in der Messe“ am 7. Mai
Die Messe Wächtersbach zeigt in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen Flagge für die berufliche Zukunft unserer heranwachsenden Jugendlichen. Dieser Ausbildungstag ermöglicht es Schülern und anderen Interessenten, eine für sie geeignete Berufsausbildung anstreben zu können. Bekannte Firmen und Institutionen zeigen die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Berufschancen.
Schirmherr dieser Veranstaltung ist Landrat Erich Pipa. Für zusätzliche Spannung sorgt der „MAB Check“, ein Gewinnspiel der besonderen Art. Hierbei gilt es, sich spezielle Fragen zu den Unternehmen über QR-Codes abzurufen und diese zu beantworten. Per Auslosung können die Teilnehmenden dieses Gewinnspiels einen tollen Geldpreis für ihre Klassenkasse (500,- Euro, 300- Euro und 200- Euro) gewinnen. Der Berufsausbildungstag MAB-MehrAusBildung steht unter dem Motto „Schau dich schlau“ und sollte in keinem Falle versäumt werden.
Sonderschau „Games for Families“
Auch in diesem Jahr darf die äußerst beliebte und attraktive Sonderschau „Games for Families“ in Halle 11 keinesfalls fehlen. Den Spielefans der Altersklasse 5 bis 99 Jahre öffnet sich einmal mehr ein großartiges Spieleuniversum mit einem breitgefächerten Angebot namhafter Firmen, das auch zahlreiche Neuheiten enthält. Jung und Alt haben die Möglichkeit, sich an PC und Spielekonsole nach Herzenslust auszuprobieren. Das bunte Spieleangebot ist gänzlich gewaltfrei und stellt den Nutzer vor unterschiedliche Herausforderungen, wie z.B. Kombinationsvermögen, strategisches Denken, Koordination, Reaktionsschnelligkeit, körperliche und geistige Fitness. Wer vor Ort sein Lieblingsspiel gefunden hat, kann dies direkt käuflich erwerben und mit nach Hause nehmen. „Games for Families“ ist ein Dauerbrenner der Messe Wächtersbach, der sich stets anwachsender Beliebtheit erfreut und Jedermann zu empfehlen.
Die „Landwirtschaftliche Ausstellung mit Tierschau“
Wieder werden ganze Besucherscharen die bei Groß und Klein beliebte „Landwirtschaftliche Ausstellung mit Tierschau“ in den Hallen 17/18 und 19 frequentieren. Sie vermittelt in ansprechender und anspruchsvoller Form handfeste Einblicke in die zeitgemäße Landwirtschaft. Hier finden die Besucher den Bauernhof zum Anfassen. Zahlreiche Tiere des ländlichen Lebensraumes, wie Schweine nebst Ferkeln, Pferde, Kühe und Kälber, zahlreiches Federvieh, Schafe usw. gewähren Einblicke in die moderne Nutz-, Zucht- und Haustierhaltung. In der landwirtschaftlichen Ausstellung, die in diesem Jahr die Milchwirtschaft zum Themenschwerpunkt gewählt hat, sind nicht nur viele interessante und spannende Aspekte zum Produkt Milch und dessen Weiterverarbeitung zu entdecken, denn es finden auf dem Podium zudem auch Kochvorführungen statt. Zu bestaunen und zu entdecken gibt es obendrein noch etliches Gerät der Landwirtschaft aus früheren Zeiten und heutigen Tagen, wobei der Bogen der technologischen Entwicklung vom Melkschemel nebst Kanne bis zur hochmodernen Melkanlage gespannt wird. Garniert wird das ganze durch hochinteressante Vorträge und bäuerliches Anschauungsmaterial wie Pflanzkästen und eine Teichanlage. Vor den Ausstellungshallen wird der traditionelle Bauernmarkt abgehalten, wo Besucher unverfälschte Produkte von Selbstvermarktern probieren und kaufen können. Die „Landwirtschaftliche Ausstellung mit Tierschau“ ist ein tolles Erlebnis, das man nicht versäumen sollte.
Gesundheitsforum
Im Gesundheitsforum (Halle 20) ist nahezu alles vertreten, was die wahren Werte des menschlichen Daseins ausmacht: gesunde Ernährung, Fitness, Sozialwesen, Gesundheit, Medizin und Pflege. Interessierte Besucher erfahren hier durch die Repräsentanten der Aussteller beste Beratung, wertvolle und nützliche Informationen aus erster Hand und anderes mehr.
Das einmalige Musikprogramm
Die Messeleitung hat auch für die diesjährige Ausstellung weder Mühen noch Kosten gescheut, um ihren Besuchern ein absolut tolles Unterhaltungsprogramm bieten zu können. Top Stars, Gruppen und Interpreten aus Schlager, Pop und Volksmusik sind Garanten für beste Unterhaltung auf der Showbühne in der Veranstaltungshalle. Bis auf die gesonderten Abendveranstaltungen sind alle Auftritte ohne zusätzlichen Eintritt kostenfrei für alle Messebesucher.
Samstag, 30. April - Abendveranstaltung „Night Fever“
Sonntag, 1. Mai - Rainbow Singers, Stefan Micha, Francine Jordi
Montag, 2. Mai - Die Schweinfurter, Alexander Rier
Dienstag, 3. Mai – Schulband der FAG, Mario Steffen, Anita und Alexandra Hofmann
Mittwoch, 4. Mai - Mayrhofen-Tag, Die original Zillertaler, Marc Pircher
Donnerstag, 5. Mai - Musikverein Bad Orb
Freitag, 6. Mai - Heike Sander, Norman Langen
Samstag, 7. Mai - 2. MAI-BOCK-FEST mit Anna Maria Zimmermann, Markus Becker und Die Grumis
Sonntag, 8. Mai - Robin Marc, Ilka Wolf, Olaf (von den Flippers)

Bildung und Information
Zahlreiche Menschen nutzen alljährlich die Messe Wächtersbach als besondere Informations-, Fort- und Weiterbildungsplattform. Die Gelegenheiten dazu sind in Fülle vorhanden und auf denkbar kürzesten Wegen ohne besonderen Zeitaufwand erreichbar. Von der Kindergartengruppe über Schulklassen, von Studenten bis zu Auszubildenden und von Berufstätigen bis allgemein Interessierten, hier finden alle etwas, das ihren Neigungen entspricht. Neuheiten aus Technologie, Handwerk, Technik, Handel, gesellschaftliche Trends u.v.a. sind geradezu wie geschaffen, um Wissen zu erwerben, zu ergänzen oder zu erweitern.
Das „Kinderland“
In der Halle Kinderland, die gleich hinter dem Haupteingang erreichbar ist, können kleine und größere Kinder sich bei einem reichhaltigen Spiele- und Beschäftigungsangebot so richtig ausleben, sehr zur Freude und Entlastung von Eltern und erwachsenen Begleitpersonen. Zur Verfügung stehen die Feuerwehr-Rutsche, Bauklotzstation, Bobbycar-Kurs, Kletterwand, Kinderschminken und die Leseecke. Für kleine Bastler wird mit dem Zusammenbau von Futterhäuschen, Nist- und Brutkästen eine kurzweilige und sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit angeboten. Direkt an die Halle angegliederte Kindertoiletten und ein Babywickelraum sind kostenfrei nutzbare Serviceeinrichtungen und ein weiteres Plus, das einen Aufenthalt im Kinderland empfiehlt.  
Kunsthandwerkermarkt mit romantischem Altstadt-Flair
Eingebettet in das Rahmenprogramm der 68. Messe Wächtersbach kann der schon seit Jahren sehr beliebte Kunsthandwerkermarkt in den Mauern der Altstadt von Wächtersbach ganz bestimmt erneut bei den Besuchern punkten. Eine entspannte Atmosphäre in außergewöhnlichem Ambiente und ein tolles Angebot aus nicht alltäglichen Dekorationsartikeln, Gebrauchsgegenständen, Mode-Accessoires, Textilien und vielen anderen wertvollen Dingen, machen den Kunsthandwerkermarkt zu einem wohl einmaligen Erlebnis. Die ausstellenden Kunsthandwerker und Ateliers bieten ihre Erzeugnisse dabei zu erschwinglichen Preisen an, die gemessen an der qualitativen Hochwertigkeit mehr als nur fair zu bezeichnen sind. Für Kurzweil sorgt ein Unterhaltungsprogramm ab 14 Uhr und das Heimatmuseum lädt zu einem Besuch in der Zeit von 13 bis 17 Uhr ein. Wie gewohnt können die Gäste des Kunsthandwerkermarktes die extra eingerichtete Pendelbuslinie zwischen Messegelände und der Altstadt Wächtersbach kostenlos nutzen.
Hin und zurück ohne Probleme
Der umweltbewusste Messebesucher nutzt in aller Regel das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel zur An- und Abreise. Wer dies nicht kann oder mag, der muss dennoch keinerlei Benachteiligung hinnehmen. Eine vorbildliche Verkehrsleitung und ein großzügiges Angebot an Parkmöglichkeiten für Autos, Busse, Motor- und Fahrräder sorgen für eine problemlose An- und Abreise zur 68. Messe Wächtersbach.  Zusätzliche  Parkmöglichkeiten an Sonn- und Feiertagen bestehen am Globus Warenhaus und Globus Baumarkt. Die Nutzung der Parkplätze ist kostenfrei und das Ausstellungsgelände auf kurzem Wege erreichbar. Ebenfalls kostenlos ist der eingerichtete Buspendelverkehr an Sonn- und Feiertagen zwischen Bahnhofsvorplatz, Lindenplatz und Messegelände.
Die Eintrittspreise
Auch bei der Ausgestaltung der Eintrittspreise zeigt die 68. Messe Wächtersbach ihre sprichwörtliche Familienfreundlichkeit. Erwachsene. 6,- Euro, Rentner und Schwerbeschädigte: 5,- Euro, Kinder von sechs bis 14 Jahren: 3,- Euro, Familienkarte (zwei Erwachsene und Kinder): 15,50 Euro, Dauerkarte Erwachsene: 15,- Euro, Dauerkarte Kinder: 7,50 Euro. Im Eintrittspreis enthalten ist der Besuch der Konzerte in der großen Veranstaltungshalle, mit Ausnahme der Abendveranstaltungen am Samstag, 30. April, und Samstag, 7. Mai (jeweils gesondertes Eintrittsgeld).

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche