Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Gelnhäuser Jazz Meeting am 9. Mai in der Jahnhalle Hailer

am 21.03.2020

Annika Klar und Thomas Langer zu Gast – mit Gesang und Big Band Sound

Gelnhausen-Hailer (GN/ew). Mit der Sängerin Annika Klar und dem Gitarristen Thomas Langer stellen sich beim „Jazz Meeting“ 2020 am Samstag, 9. Mai, 20 Uhr, in der Jahnhalle in Hailer zwei auch als Solisten und in anderen Ensembles sehr erfolgreiche und vielseitige Künstler als Duo vor.

Das beliebte „Gelnhäuser Jazz Meeting“, das in diesem Jahr unter dem Thema „Gesang“ steht, findet wieder mit der freundlichen Unterstützung der Kreissparkasse Gelnhausen statt. Gastgeber ist wie gewohnt die Brasstime Big Band. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Die Brasstime Big Band wurde 1992 vom Musikpädagogen Michael Siebert gegründet. Ihr gehören etwa 20 Musiker an, die rund um Gelnhausen aktiv sind und sich einen sehr guten Ruf im Bereich Jazz und Swing erarbeitet haben. Einmal im Jahr bieten sie mit einem Gast-Ensemble ein einmaliges gemeinsames Konzert – am 9. Mai heißen diese Gäste Annika Klar und Thomas Langer. Gewöhnlich findet das Konzert in der Stadthalle Gelnhausen statt, da diese aber bis auf Weiteres geschlossen bleibt, zieht das Jazz Meeting 2020 in die Jahnhalle in Gelnhausen-Hailer, Jahnstraße 27, um.

Das Gast-Duo ist hochkarätig besetzt: Die in Deutschland lebende Halb-Schwedin Annika Klar sang unter anderem im Chor für Mariah Carey bei deren Konzert in der Frankfurter Festhalle, bei „Wetten dass...?“ im Chor für Michael Jackson sowie im Background für Chris Rea. Bei der Nokia Night Of The Proms sang sie unter anderem mit Laith Al-Deen, Meat Loaf, Nena, Edo Zanki und Howard Jones. Mit ihrem Chor trat sie mit Elvis the Concert (Originalbesetzung) auf.

Als erfahrene Studiosängerin verlieh sie diversen bekannten CD-Produktionen, Werbesongs (Géramont, Bärenmarke, t-mobile, Volvic, Maggi und anderen) und Filmmusik (Kiss and Run) mit ihrer Stimme ein besonderes Flair.

Stilistische Flexibilität bei der Überbrückung der Kluft zwischen den Beatles und Pat Metheny ist das Markenzeichen von Thomas Langer. Mit Kulturpreisen in Deutschland (Kulturpreisträger Stadt Rodgau 2014) und den USA (Guitar Institute of Technology, Los Angeles: Honors & Outstanding Stylist Award 1991) ausgezeichnet und Dutzenden CD-Veröffentlichungen – sowie durch die langjährige Zusammenarbeit mit Barbara Dennerlein und inspirierenden Bandprojekten mit FLUX, Wolfgang Schmid (Passport) und Tony Lakatos (Ungarn/HR Big Band) ist er einer der meistbeschäftigten Gitarristen seines Genres in Deutschland und Europa. Thomas Langer arbeitet auch als Dozent bei Workshops und als Lehrer für Gitarre und Ensemble. Annika Klar und Thomas Langer werden sowohl als Duo als auch gemeinsam mit der Brasstime Big Band (www.brasstime-bigband.de) auftreten.

Tickets zum Preis von 18,- Euro (ermäßigt 12,- Euro) gibt es im Vorverkauf unter www.gelnhausen.de, und in der Tourist-Info Gelnhausen sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche