Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Verkehrsfreigabe: "Grundhafte Erneuerung der Ortsdurchfahrt Haitz" ist abgeschlossen

am 14.11.2019

Und damit Ende des Verkehrs-Maßnahmenpaketes im Raum Gelnhausen

Gelnhausen-Haitz. Die Ortsdurchfahrt des Gelnhäuser Stadtteils Haitz im Zuge der L 3201 wurde offiziell für den Verkehr freigegeben. Ulrich Hansel, Regionaler Bevollmächtigter von Hessen Mobil für die Region Mittelhessen, und Daniel Glöckner, Bürgermeister der Stadt Gelnhausen, haben dabei das symbolische Band zusammen durchschnitten.

Seit Ende Juli wurde die L 3201 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Ost und Gelnhausen/ Haitz, einschließlich der Ortsdurchfahrt von Haitz grundhaft erneuert. Auf einer Länge von rund 1,3 km wurden dabei zunächst sämtliche schadhafte Asphaltschichten aufgenommen und anschließend durch ein neues Asphaltpaket ersetzt. Die Stadt Gelnhausen führte im Rahmen dieser Gemeinschaftsmaßnahme verschiedene Arbeiten insbesondere zur Erneuerung der Gehweganlagen und Bushaltestellen aus. Seit Mittwochmittag kann die L 3201 in der Ortsdurchfahrt Haitz von den Verkehrsteilnehmern nun wieder uneingeschränkt befahren werden.

Hessen Mobil und die Stadt Gelnhausen realisierten in diesem Jahr insgesamt drei Straßenbaumaßnahmen auf den Landesstraßen L 3333 und L 3201 im Raum Gelnhausen. Zahlreiche Fahrbahnschäden hatten eine Erneuerung dieser Teilabschnitte in unterschiedlichem Umfang dringend notwendig gemacht. Um während den Bautätigkeiten die notwendigen Anforderungen an die Arbeits- und Verkehrssicherheit zu gewährleisten waren Vollsperrungen unumgänglich. Die Bauausführung erfolgte in verschiedenen Bauabschnitten, um die verkehrlichen Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Der Startschuss fiel bereits Anfang März mit dem Beginn der Deckenerneuerungsmaßnahme auf der L 3333 in der Ortsdurchfahrt Gelnhausen zwischen dem Kreisverkehrsplatz am Main-Kinzig-Forum und dem Kreisverkehrsplatz Ost. Während der vierwöchigen Bauzeit erhielt die Fahrbahn der L 3333 dabei auf rund einen km Länge eine neue Deckschicht. Direkt im Anschluss wurden bis Ende Mai 2019 analoge Arbeiten auf einem weiteren, ca. 2,3 km langen Teilabschnitt der L 3333 zwischen Gelnhausen/ Höchst und Biebergemünd/ Wirtheim, einschließlich der Ortsdurchfahrt Höchst durchgeführt. Aufgrund der günstigen Witterung und einem optimierten Bauablauf erfolgte die Umsetzung beider Maßnahmen wesentlich zügiger als ursprünglich geplant.

Im Vorfeld der von Hessen Mobil durchgeführten Straßenbaumaßnahmen wurden im Bereich Gelnhausen Barbarossastraße durch den Eigenbetrieb der Stadt Gelnhausen die Kanalleitungen erneuert bzw. saniert. Im Stadtteil Haitz wurde, zusätzlich zu den Kanalbauarbeiten in der gesamten Ortsdurchfahrt auch die beiden Fußgängerüberwege, eine Bushaltestelle an der Kirche behindertengerecht und der Gehweg vom Ortseingang aus Richtung Wächtersbach auf einer Länge von ca. 250 Metern grundhaft durch die Stadt Gelnhausen ausgebaut. Ebenfalls wurde von den Stadtwerken Gelnhausen die Wasserleitungen modernisiert und neue Schieber- und Hydrantenkappen eingebaut.

Mit der Fertigstellung der umfangreichen Straßenbauarbeiten auf der L 3201 im Bereich der Ortsdurchfahrt Haitz konnte nun das gesamte Maßnahmenpaket im Raum Gelnhausen in 2019 erfolgreich zum Ende gebracht werden. Die darin enthaltenen Landesstraßenabschnitte wurden an die heutigen verkehrlichen Anforderungen angepasst und damit die Verkehrssicherheit weiter erhöht. Insgesamt investierte das Land Hessen rund 1,6 Mio. Euro in die Erhaltung und den Ausbau eines leistungsstarken Landesstraßennetzes im Raum Gelnhausen.  

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen und die Stadt Gelnhausen bedanken sich ganz herzlich bei allen Verkehrsteilnehmern, betroffenen Anliegern, Anwohnern und Gewerbetreibenden für ihr Verständnis während den notwendigen Bauarbeiten.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche