Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Von links: Winfried Imkeller und Robert Ruppel am Stand.

Den Spessart auf der Mainfranken-Messe in Würzburg präsentiert

am 20.10.2019

Als Schmankerl gab eseine geschmackvolle „Perle der Jossa“ der Bäckerei Trüb aus Oberndorf

Jossgrund / Main-Kinzig. Im zweijährigen Rhythmus findet jeweils acht Tage lang die Mainfranken-Messe in Würzburg statt. Das Archäologische Spessartprojekt war dort durchgehend in der Halle 11 präsent, um vor allem die mittlerweile 130 europäischen Kulturwege zu bewerben. Die Messe war erfolgreich und wurde von  über 100.000 Personen besucht. Am Samstag, 5. Oktober, hatten Winfried Imkeller und Robert Ruppel, wie bereits vor zwei Jahren, einen Tag den Standdienst übernommen. Sie nutzten die Gelegenheit und informierten die Besucher über die Landesgrenze hinweg über  den nördlichen Spessart. Dabei priesen sie insbesondere, den Kulturweg „Perlen der Jossa“, die klassifizierten Wanderwege  „Spessartbogen“ und die „Spessartfährten“ an. An interessierte Radler wurden Prospekte und Karten von der „Spessart-Nord-Ost-Passage“  und „Bike-Wald-Spessart“ übergeben.

Während den Gesprächen wurde den Besuchern als Schmankerl eine geschmackvolle „Perle der Jossa“ von der Bäckerei Trüb aus Oberndorf zum Verkosten übergeben: Dies fand  genussvollen Anklang.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche