Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Geselligkeitsverein Victoria: Neue Aufgaben für die vielen Gruppen

am 16.11.2020

Spenden für soziale Einrichtungen / Sammlung für das Gelnhäuser Tierheim

Bad Orb (ts). Die Corona-Pandemie geht vermutlich an niemandem spurlos vorbei. So sind auch viele Vereine betroffen, das Vereinsleben steht quasi seit Monaten weitestgehend still. So auch beim Geselligkeitsverein Viktoria Bad Orb. Die Sitzungen für die kommende Faschingskampagne mussten bereits abgesagt werden. Doch was machen nun die Gruppen und Akteure, die eigentlich ihre Auftritte und Choreographien ausschließlich für die närrische Zeit einstudieren? Wie hält man die Leute beisammen, wenn keine Auftritte stattfinden können und man somit kein Ziel vor Augen hat?

Der Vorstand hat sich mit den Trainerinnen und Trainern ausgetauscht und Gedanken darüber gemacht, wie man die aktiven Mitglieder, vor allem die Tänzerinnen und Tänzer der Gruppen, in dieser schwierigen Zeit bei der Stange hält. Die Trainerinnen und Trainer sind kreativ geworden und haben sich unterschiedliche Konzepte dazu überlegt.

So hat der große Schautanz die Gelegenheit genutzt, neue Ideen zu testen. Über eine Art Los-System haben die Trainerinnen Melissa Dickert-Amberg und Bettina Neukamp Aufgaben an die Gruppe verteilt. Damit wurden nach Zufallsprinzip jeweils zwei Personen mit gemeinsamen Aufgaben beauftragt. Neben tänzerischen Themen sollte unter Anderem ein guter Zweck ausgesucht werden, für diesen aus der Gruppenkasse 100,- Euro gespendet werden. Die zuständigen Tänzerinnen Lara Bangert und Tatjana Reuel haben ihre Wahl im Training vorgestellt. Nach reiflicher Überlegung sollen 50,- Euro an die DKMS und 50,- Euro an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden gespendet werden.

DKMS steht für Deutsche Knochenmarkspenderdatei und deren Vision lautet: Wir besiegen Blutkrebs. Sie wollen für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender finden oder den Zugang zu Therapien ermöglichen – überall auf der Welt. Die Kosten für die Registrierung neuer Spender werden nicht vom Gesundheitssystem übernommen.

Das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden betreut, pflegt und begleitet Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien, unabhängig von ihrer Kultur, Herkunft oder Religion. Mit stationären und ambulanten Angeboten unterstützt Bärenherz Familien mit Kompetenz und Engagement. Die gesamte Familie kann von den psychosozialen, pflegerischen und medizinischen Angeboten profitieren.

Aber es sollen nicht nur Menschen unterstützt werden, sondern auch Tiere. Daher sammelte die Gruppe Sachspenden, welche dem Tierheim Gelnhausen übergeben werden sollten. Von Decken und Hundefutter über Küchenrolle und Reinigungsmittel wurde alles Brauchbare zum Training mitgebracht, so dass eine beachtliche Menge an Utensilien zusammenkam. Vor wenigen Tagen wurden die Sachspenden an das Tierheim Gelnhausen übergeben.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche