Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Budenzauber 2020: Der FSV lädt zum Schubert Baumaschinencup ein

am 27.12.2019

Am Samstag, 11. Januar 2020, ab 13.15 Uhr in der Großturnhalle

Bad Orb. Am Samstag, 11. Januar 2020, beginnt der inzwischen 14. Schubert Baumaschinencup um 13.15 Uhr in der Großturnhalle. In diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld wieder sehr breit gefächert. Als Gastgebermannschaft will die erste Mannschaft des FSV Bad Orb in die Finalrunde einziehen und den Heimfans attraktiven Hallenfußball bieten. Musste man doch im Vorjahr bereits in der Vorrunde die „Segel streichen“. "Hier gilt es ganz klar, als Rekordsieger des Turniers Wiedergutmachung zu betreiben", so Marco Hillig, Sprecher des Vereins.

Als Titelverteidiger geht erstmals die Germania Wächtersbach an den Start. Aktuell spielen sie in der laufenden KOL-Gelnhausen eine gute und stabile Runde. Auch in Zukunft wird die Germania sicher ihre Augen auf die vordere Tabellenregion in der KOL richten wollen und versuchen, den Titel in Bad Orb zu verteidigen.

Aus der Kreisoberliga Fulda/Süd und Gelnhausen starten die SG Huttengrund, der 1. FC Gelnhausen und der SV Pfaffenhausen. Beide Teams wollen gerne in die Finalrunde einziehen und um den Titel mitspielen. Die SG Huttengrund belegt aktuell einen beachtlichen dritten Tabellenplatz in der KOL-Fulda-Süd und wird auf das Turnier in Bad Orb brennen. Der 1. FC Gelnhausen marschiert in der KOL Gelnhausen einsam an der Tabellenspitze und hat die Meisterschaft für die Runde dicht vor den Augen. Gerne wollen die „Sommer-Jungs“ auch den Titel in der Orber Großturnhalle einfahren. Der Dauerbrenner in der Orber-Halle ist der SV Pfaffenhausen, die auch schon durch drei Titelgewinne glänzen konnten. Sicher will man hier versuchen in 2020 den vierten Titel mit in den Jossgrund zu nehmen.

Aus der Kreisliga-A schielen die Teams FSV Bad Orb II, SV Brachttal und die SG H/W/N in Richtung Endrunde. Im letzen Jahr gelang der H/W/N der sensationelle Halbfinaleinzug. Sicher will man auch in diesem Jahr diesen Erfolg wiederholen.

Als Wundertüten werden der SV Lettgenbrunn und der FSV Bad Orb III (beide Kreisliga-C Gelnhausen) gehandelt. Beide Teams werden versuchen so gut wie möglich abzuschneiden und vielleicht dem ein oder anderen Favoriten ein Bein stellen.

Hillig: "An dieser Stelle ein „Herzliches Willkommen“ an alle Teams, die am 14. Schubert Baumaschinecup teilnehmen. Der FSV ist sehr stolz darauf, Jahr für Jahr ein so tolles und breitgefächertes Teilnehmerfeld aufbieten zu können. Wir wünschen allen Teams einen verletzungsfreien und spannenden Turnierverlauf. Natürlich hoffen wir auch auf reichlich Zuschauer wenn es in bad Orb wieder heißt „Budenzauber, ole!“

Die bisherigen Titelträger:

2007 VFR Wenings

2008 SV Germania Bieber

2009 SV Pfaffenhausen

2010 SV Pfaffenhausen

2011 FSV Bad Orb

2012 VFR Wenings

2013 KG Wittgenborn

2014 FSV Bad Orb (A-Jugend)

2015 SV Pfaffenhausen

2016 FSV Bad Orb

2017 FSV Bad Orb

2018 FSV Bad Orb

2019 Germania Wächtersbach

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche