Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Rechts vorne Dolmetscherin Antonia Patcner, dahinter Duma-Abgeordnete Dr. Galina Utkina, Landrat Alexander Skvazov und Vize-Landrätin Valentina Nevsorova Links vorne: Schriftführerin Silvia Baldy, Stadtverordnetenvorsteher Heinz Grüll, Erster Stadtrat Bernd Bauer sowie Günther Lauer und Heinz-Peter Leis von der Istra-Initiative

am

Gäste aus Istra in Bad Orb

Bad Orb. Auf Einladung des Main-Kinzig-Kreises und Landrat Erich Pipa weilten aus Anlass der Wächtersbacher Messe Vertreter aus Istra zu einem Partner- und Freundschaftstreffen im Main-Kinzig-Kreis bzw. in Bad Orb im Hotel an der Therme. Die Delegation aus Istra (Russland) mit der DUMA-Abgeordneten Dr. Galina Utkina, dem Landrat des Istrakreises, Alexander Skvazov, und der Vize-Landrätin Valentina Nevsorova nutzten diese Tage, um mit Vertretern der Stadt Bad Orb, Bürgermeister Roland Weiß, dem Ersten Stadtrat Bernd Bauer und dem Stadtverordnetenvorsteher Heinz Grüll über die abschließende Umsetzung der Städtefreundschaft zu sprechen.

Nach dem gemeinsamen Willen der Gäste und Vertretern der Stadt Bad Orb soll dies möglichst noch in diesem Jahr erfolgen. Die Istra-Delegation Dr. Galina Utkina, Duma-Abgeordnete, Landrat Alexander Skvazov und Vize-Landrätin Valentina Nevsorova sind die Entscheidungsträger für die Städtepartnerschaft und freuen sich, anlässlich des im nächsten Jahr geplanten Besuchs der Bad Orber Delegation in Istra, dies urkundlich zu bestätigen. Die Einladung von Istra zum Stadtfest im Juni konnte von Bad Orb aus terminlichen Gründen leider nicht angenommen werden und wird deshalb im nächsten Jahr nachgeholt.

In freundschaftlicher Atmosphäre trafen sich nach den offiziellen Gesprächen seitens der Stadt Bad Orb und Istra auf Einladung von Bürgermeister Weiß die Freunde aus Istra, der Vorstand der Istra Initiative Bad Orb mit ihrem Ehrenvorsitzenden Günter Lauer, Schriftführerin Silvia Baldy, Schatzmeister Heinz-Peter Leis, der Erste Stadtrat Bernd Bauer und Stadtverordnetenvorsteher Heinz Grüll im Hotel Lorösch. Zu dem Freundschaftstreffen sprach der FBO-Vorsitzende Ralf Diener, der die Städtepartnerschaft sehr unterstützt, ein herzliches Grußwort. Im weiteren Verlauf des Treffens wurde Rückblick über die bereits 14 Jahre beurkundete Städtefreundschaft zwischen Bad Orb und Istra gehalten. Besonders wurde dabei auf die Verbundenheit mit den Bad Orber Vereinen hingewiesen. Mitglieder der Feuerwehr, des TV Blasorchesters, die alle schon in Istra weilten, der Istra Initiative und besonders der wiederholte Besuch der Musiker aus Istra, die bei allen Blasorchestertreffen der Jugend Europas in Bad Orb mit dabei waren und beim letztjährigen Blasmusikfest zum beliebtesten Orchester gewählt wurden, sind Stützen dieser engen Beziehung zwischen beiden Städten. Skulpturen am Salinenplatz und Kurpark zeugen von der Freundschaft mit den Menschen aus Russland.

Erster Stadtrat Bernd Bauer sprach sich sehr für die Partnerschaft aus: „besser miteinander reden als gegeneinander“. Partnerschaften und Freundschaft verhindern Gegnerschaft und bringen Frieden, dem die Freunde aus Istra herzlich zustimmen und bekräftigen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche