Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Freie Wähler fordern: Luftfiltergeräte für ausgewählte Brachttaler Gebäude

am 21.10.2020

Die Anlagen sollen eine Normalisierung im öffentlichen Leben unterstützen

Brachttal (FW/ed). Der sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz-Wert steigt im Main-Kinzig-Kreis weiter an (aktuell auf 65,4) und die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Mittlerweile haben Testreihen nachgewiesen, dass Luftfiltergeräte mit H14 - Hepa-Filtern geeignet sind, die Luft in Räumen so zu filtern, dass 90 Prozent der Aerosole komplett ausgefiltert werden. Den Aerosolen wiederum wird bei der Verbreitung des SARS-Cov2-Virus eine hohe Bedeutung zugeschrieben. Idealerweise haben die Geräte noch integriertes UV-C-Licht, um die Viren am Filter abzutöten. Aufgrund der Erkenntnisse aus den Testreihen werden in Kürze Lieferengpässe bei diesen Geräten erwartet.

Daher beantragt die Fraktion der Freien Wähler Brachttal eine Sondersitzung der Gemeindvertretung für kommenden Mittwoch, um schnell reagieren zu können.

Dabei sollen zwei Tagesordnungspunkte beschlossen werden:
Antrag 1:
Anschaffung von diesen Filtergeräten für folgende gemeindlichen Gebäude:
Kindertagesstätten, Grundschulbetreuung, Mehrzweckhalle, Dorfgemeinschaftshäuser, Bürgerbüros im Rathaus

Die Anlagen sollen zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger dienen und eine Normalisierung im öffentlichen Leben unterstützen. Die Finanzierung sollte über die Gewerbesteuerkompensationszahlung erfolgen, welche die Gemeinde bekommt. Die Fraktionen von SPD und CDU haben nach Bekanntwerden des Antrags bereits signalisiert, dass sie inhaltlich zu einer Zustimmung tendieren.

Antrag 2:
Ein Resolutionsantrag an den MKK als Schulträger, mit der Forderung, dass solche Geräte auch für die Grundschule Brachttal angeschafft werden, für Klassenräume und Lehrerzimmer.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche