Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Personalleiterin Ebru Stein, Geschäftsführer Herbert Kiefer und der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Tobias Appel (hinten, von rechts) heißen die neuen MainKinzigGas-Auszubildenden Ann-Kathrin Schmidt, Luke Maday und Ceren Sayin (vorne, von links) herzlich im Unternehmen willkommen.

Neue Auszubildende bei MainKinzigGas begrüßt / "Spannend und sinnvoll zugleich"

am 15.08.2019

Gelnhausen / Main-Kinzig. Der 1. August ist für den heimischen Energiedienstleister MainKinzigGas in jedem Jahr etwas ganz Besonderes. An diesem Tag startet nämlich der Nachwuchs seine Ausbildung im Unternehmen. Ann-Kathrin Schmidt, Ceren Sayin und Luke Maday wirken aber nur ein paar Tage nach Arbeitsbeginn bereits so routiniert, als seien sie nie woanders tätig gewesen.

„Junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in der Versorgungswirtschaft entscheiden, sind in der Regel sehr offen und interessiert“, sagt Personalleiterin Ebru Stein. „Sie wissen, hier geht es gleichermaßen um Technik und Verwaltung und diese Mixtur ist spannend. Dass ihre Arbeit wichtig für die Menschen der Region ist, spielt bei ihrer Wahl sicherlich ebenfalls eine Rolle.“

Ceren Sayin und Ann-Kathrin Schmidt sind die angehenden Industriekauffrauen in der Riege. Luke Maday hat sich für die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik entschieden. Mit einem neuen Auszubildenden-Konzept sorgt MainKinzigGas jedoch dafür, dass kaufmännische und technische Aspekte auch interdisziplinär vermittelt werden, denn nur wer das Gesamtgeschäft versteht, kann hier erfolgreich sein.

„Ein bestehendes Konzept zu überdenken, ist in der Regel nie verkehrt“, betont MainKinzigGas-Geschäftsführer Herbert Kiefer. „So bieten wir ab dem kommenden Jahr auch die Ausbildung zum Rohrleitungsbauer an. Die jungen Menschen werden von den Verbesserungen profitieren und somit wir alle. Ich wünsche Frau Schmidt, Frau Sayin und Herrn Maday eine erfolgreiche Laufbahn in unserem Unternehmen.“


MainKinzigGas beliefert rund 20.000 Privat-, Industrie-, Gewerbe- sowie kommunale Kunden in 21 Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises mit Erdgas. Das Unternehmen bietet hierzu ein umfangreiches Beratungs-, Service- und Energiedienstleistungsangebot an. Das Versorgungsgebiet reicht von Bad Soden-Salmünster im Osten bis Niederdorfelden im Westen und von Birstein im Norden bis nach Freigericht-Neuses im Süden. Auf Wunsch beliefert MainKinzigGas auch angrenzende Regionen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche