Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
68 Seiten kompakte Informationen: Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch, Msgr. Elmar Gurk sowie Vorstandsmitglied Ansgar Erb (von rechts) stellten offiziell den Jahresbericht 2018 der Öffentlichkeit vor.

Jahresbericht 2018 des Caritasverbandes: Das Jahr 2018 umfassend bilanziert

am 13.08.2019

Broschüre mit 68 Seiten stellt Caritas-Arbeit inhaltlich und mit Zahlen ausführlich vor

Fulda (cif). 68 Seiten komprimierter Inhalt ­– der Jahresbericht 2018 des Caritasverbandes für die Diözese Fulda bietet Interessierten garantiert mehrstündiges Lesevergnügen. Denn inhaltlich geht es alles andere als eintönig durch die Seiten: Der Jahresbericht bietet zu einen ausführliche Informationen über die spitzenverbandliche Arbeit für die Caritas-Mitglieder und die Klientel. Zum anderen werden die einzelnen Tätigkeitsfelder vorgestellt, auf denen die Caritas aktiv ist und eigene Einrichtungen unterhält. „Zu diesen Arbeitsfeldern gehörten zum Beispiel die Altenhilfe, die Behindertenhilfe und die Jugendhilfe“, erläuterte Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch bei der offiziellen Präsentation des Jahresberichtes, die er gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Ansgar Erb und dem Caritas-Aufsichtsratsvorsitzenden Elmar Gurk vornahm. „Wir berichten dabei in erster Linie über besondere Ereignisse und über Neuerungen, die sich im Laufe des Berichtsjahres ergeben haben.“

So werden in dem Bericht beispielsweise der Spatenstich für eine neue Doppeleinrichtung mit einem Spezial-Pflegeheim für Menschen mit Behinderung sowie einer Tagesförderstätte für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen oder auch die Vorbereitung der Caritas-Altenpflegeschule Fulda auf eine neue generalisierte Pflege Ausbildung ausführlich erwähnt. Darüber hinaus werden auch die Tätigkeiten der Referate im Bereich der Sozialen Arbeit dargelegt. „Der Umfang des Berichtes hat sich gegenüber 2017 um vier Seiten erhöht“, resümiert Caritasdirektor Juch. „Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle Arbeitsbereiche im Bericht auch zu ihrem Qualitätsmanagement Stellung nehmen. Wir denken, dass diese Informationen einfach in den Jahresbericht hinein gehören. Auf den bisher üblichen eigenständigen QM-Bericht haben wir dementsprechend für das Jahr 2018 verzichtet!“

Ergänzt wird der Jahresbericht mit einem informativen Teil „Zahlen, Daten, Fakten“, dem man zum Beispiel die Zahl der Mitarbeitenden sowie ein Organigramm oder die Jahresabschlusszahlen entnehmen kann. Ein vollständiges Adressverzeichnis aller Caritas-Einrichtungen im Bistum Fulda rundet diesen Infoteil der Broschüre ab.

Der Jahresbericht 2018 ist auf Anfrage kostenlos bei der Pressestelle des Verbandes erhältlich (E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit(at)caritas-fulda.de) und steht online auch zum Herunterladen als PDF-Datei bereit: Dazu einfach unter www.caritas-fulda.de den Menüpunkt „Aktuelles“ anklicken und dort zum Downloadcenter gehen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen