Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

DRK Gelnhausen-Schlüchtern: Beeindruckt vom Rettungswesen in Deutschland

am 10.07.2019

Delegation aus China besucht den DRK Kreisverband

Main-Kinzig. 16 Klinikdirektoren aus dem chinesischen Distrikt Shenzhen haben den DRK-Kreisverband besucht. Die Delegation informierte sich über den bodengebundenen Rettungsdienst und das Zusammenwirken mit dem luftgebundenem Rettungsdienst. Die Besucher aus China zeigten sich sehr beeindruckt über die Strukturen und Abläufe im Rettungsdienst des DRK. Begleitet wurden die Klinikleiter von Heike Breid, die den Besuch in Deutschland mitorganisierte und von einem Dolmetscher.

Jörg Röder, stellvertretender Geschäftsführer und Rettungsdienstleiter Walter Hartwig begrüßten die Gäste herzlich in den Räumlichkeiten der Rettungsdienstschule. Hartwig informierte zunächst über die Struktur des Rettungsdienstes in Deutschland. Schulleiter Dirk Runschke stellte die Berufe im Rettungsdienst sowie die Ausbildungsinhalte vor. Er zeigte den Gästen die modern ausgestatteten Räumlichkeiten der Rettungsdienstschule, die auf zwei Standorte verteilt sind. Dabei erlebte die Delegation auch ein realitätsnahes Praxistraining der Auszubildenden. Auch den Hubschrauberlandeplatz auf dem ehemaligen Exerzierplatz sahen sich die Gäste an.

Im Anschluss stand ein Besuch der Zentralen Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises auf dem Programm. Michael Trapp vermittelte zunächst die Tätigkeiten der Leitstelle und ihrer Disponenten in der Theorie. Mitarbeiter Benjamin Tiyaworabun präsentierte einen Arbeitsplatz in der Leitstelle und demonstrierte den Ablauf nach einem Notruf.

Zum Abschluss trafen sich die 16 Gäste aus China in der Fahrzeughalle unseres Kreisverbandes. Dort präsentierten Walter Hartwig und Karsten de Man die unterschiedlichen Fahrzeuge, die im Rettungsdienst und Krankentransport eingesetzt werden und zeigten ihre Besonderheiten auf. Beeindruckt waren die Klinikleiter auch vom Telenotarzt-Projekt. Karsten de Man präsentierte die Funktionsweise des Verfahrens, bei dem ein Arzt in bestimmten Fällen über verschiedene Kommunikationswege hinzugezogen werden kann.
Die Besucher interessierten sich zudem besonders für das System der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland und für die Finanzierung im Rettungsdienst.

Sie bedankten sich herzlich für die vielfältigen Informationen und den aufschlussreichen Einblick in den Rettungsdienst und Krankentransport in Deutschland.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche