Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main würdigte Gründer der Köhler-Unternehmen mit Goldenem Meisterbrief

am 17.06.2019

50 Jahre Erich Köhler Baudekoration: Stilvolle Jubiläumsfeier im hessischen Spessart

Flörsbachtal / Main-Kinzig. Riesige Überraschung für Erich Köhler, Gründer der Bauunternehmen Erich Köhler Baudekoration, Erich Köhler GmbH und FMC planen und bauen AG: Beim großen Jubiläumsfest des Frankfurter Spezialisten für schlüsselfertiges Planen und Bauen erhielt der Unternehmensgründer in Würdigung seiner Lebensleistung den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Im Jahr 1969 legte er gemeinsam mit Ehefrau Hedwig den Grundstein für die Köhler-Unternehmen, die heute in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main sowie weit über ganz Hessen hinaus zu den Spezialisten für schlüsselfertiges Planen und Bauen, die Instandhaltung von Verwaltungs- und Geschäftsgebäuden, Behörden und Krankenhäusern sowie den Um- und Ausbau und die Erweiterung von Bestandsgebäuden zählen. Gefeiert wurde das Jubiläum stilvoll dort, wo vor 50 Jahren alles begann: Hunderte Kunden, Mitarbeiter und Gäste aus Politik und Wirtschaft folgten der Einladung zum großen Jubiläumsfest im eigens errichteten Festzelt mitten in Flörsbachtal-Lohrhaupten im hessischen Spessart – dem Heimatort der Köhlers.

Axel Heilmann, Präsident des Großen Rats der Frankfurter Karnevalsvereine, führte durch das kurzweilige Programm, das mit zahlreichen Höhepunkten gespickt war. Eine Modenschau mit Kleidern aus Tapeten und Arbeitsmaterialien unter Leitung von Heike Köhler mit Unterstützung der Schneiderin Waltraud Glaab (Bad Orb) und dem Friseur-Team Gabriele Schäfer (Obersinn) zählte genauso dazu wie die Ehrung langjähriger treuer Mitarbeiter, die teilweise ein jahrzehntelanger gemeinsamer Weg mit den Köhler-Unternehmen verbindet. Live-Musik, eine Streetfood-Meile und eine Photo-Box, in der sich alle Festgäste für das Jubiläums-Gästebuch verewigten, rundeten den Rahmen des Jubiläums ab - darunter auch Landrat Thorsten Stolz.

Im Fokus standen bei der Feier übrigens gleich drei Jubiläen, denn 2019 feiert nicht nur die Erich Köhler Baudekoraktion einen runden Geburtstag: Vor 35 Jahren wagten Erich Köhler und seine Ehefrau Hedwig den Schritt in die Mainmetropole Frankfurt und gründeten dort unter Beteiligung ihrer Söhne Dirk und Udo die Erich Köhler GmbH. Es folgten die Udo Köhler GmbH in Chemnitz unter der Leitung von Udo Köhler und die Combi Haus+Grund GmbH in Frankfurt, die 1999, also vor 20 Jahren, in einer weiteren bedeutenden Neugründung aufgingen: Der FMC planen und bauen AG, die sich der ganzheitlichen Betreuung von Immobilien und dem schlüsselfertigen Bauen im Bestand verschrieben hat. Entwicklungen, die Erich Köhler in seiner launigen und kurzweiligen Festrede Revue passieren ließ. Er skizzierte die allmähliche Entwicklung vom Malerbetrieb zum Generalunternehmer und Baudienstleister, der heute rund 130 Mitarbeiter sowie 200 weitere Mitarbeiter in Kooperationsfirmen beschäftigt. Erich Köhler erinnerte an über 50 junge Menschen, die bis heute in den Köhler-Unternehmen eine ordentliche Berufsausbildung absolvierten. Zehn von ihnen legten im Anschluss erfolgreiche ihre Meisterprüfung ab, vier gründeten eigene Betriebe.

Ohne seine Familie, die heute bereits in dritter Generation an der Unternehmensspitze steht, wäre das nicht möglich gewesen, betonte der Firmengründer. So legten seine Söhne Dirk und Udo im Jahr 1992 ihre Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk ab und wurden in die Geschäftsleitungen berufen. „Seitdem“, so Erich Köhler, „hat sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt und der Kundenstamm erheblich erweitert“. Besonders nannte er auch seine Enkelkinder: Linda Köhler und Lisa Köhler absolvierten vor kurzem ihren Betriebswirt des Handwerks erfolgreich. David Köhler und Max Köhler haben nach ihrer Gesellenprüfung die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk abgelegt. Allesamt sind sie heute in der Geschäftsleitung aktiv und sichern somit die Zukunft der Köhler-Unternehmen nachhaltig. „Wichtig ist für uns, dass innerhalb unserer Unternehmen ein transparenter und familiärer Umgang herrscht, der sich auch nach außen in einem vertrauenswürdigen und offenen Verhältnis gegenüber den Kunden und Mitarbeitern fortsetzen soll“, brachte Erich Köhler die Philosophie der Familienunternehmen auf den Punkt, bevor er die Gäste zu einem grandiosen Fest einlud, das erst in den späten Nachtstunden endete.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche