Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Walter Dorn

Am Sonntag, 16. Juni: Stimme, Sprache, Klang und Bewegung

am 11.06.2019

Neues experimentelles Projekt in der ehemaligen Synagoge

Gelnhausen. Unter dem Titel „Grenzenlos“ geht die langjährig erfolgreiche Solistin und Gesangspädagogin der Musikschule Main-Kinzig, Cornelia Sander, gemeinsam mit Silvana Östreich, die ihres Zeichens verantwortlich für den tänzerischen Aspekt zeichnet, mit einem neuen experimentellen Projekt auf die Bühne. Zunächst ist für den Sonntag, 16. Juni, zwischen 11 und 16 Uhr eine öffentliche Probe in der ehemaligen Synagoge Gelnhausen angesetzt, die für alle Interessierten, sogar unter aktiver Einbeziehung derer, die Möglichkeit eröffnet, einmal direkt hinter die Kulissen einer experimentellen und  improvisierten Tanz-, Gesangs- und Theaterproduktion zu schauen. Eine konkrete Durchlaufprobe ist für die Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr geplant. Der Eintritt ist frei.

Die eigentliche Aufführung wird, neben Proben und Workshops, anlässlich des musikalischen Weihnachtsmarktes am Samstag, 7. Dezember, stattfinden. Dies wird ebenfalls in der ehemaligen Synagoge Gelnhausen sein, die aufgrund ihrer eigen räumlichen, insbesondere akustischen Gegebenheiten ganz direkt in die gestalterische Konzeption mit einbezogen ist. Neben Silvana Östreich und Cornelia Sander wird auch Walter Dorn, Querflötist und Fachbereichsleiter Blasinstrumente der Musikschule im Verband deutscher Musikschulen (VdM), mit spannenden Klängen und Soundexperimenten mit einbezogen sein.

Weitere Auskünfte erteilt die Musikschule unter 06051 14015 oder der Mailadresse info(at)mkk-musik.de. Der Webauftritt ist unter www.mkk-musik.de erreichbar.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen