Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Urige Gaudi für Jung und Alt: Bad Orber Köhlerfest am 15. und 16. Juni

am 01.06.2019

Wieder Taxibus-Shuttle-Service zwischen Salinenplatz und Köhlerfestwiese

Bad Orb. Zur Verkostung des ersten Fasses des frisch gebrauten Köhler Märzen hatte Kärrners Braumeister Thorsten Prehler am Himmelfahrtstag die Köhler des TV Bad Orb und Oldtimer-Traktorfreunde auf die Köhlerfestwiese am Bad Orber Hartmannsheiligen eingeladen. Der alten Tradition verbunden waren die Köhler zünftig in ihrer Köhlertracht und die Oldtimer Traktorfreunde mit einigen ihrer alten Traktoren zur Köhlerhütte angereist. Das als besonders haltbar geltende Märzen erreicht der Brauer durch Erhöhung des Gehalts an Stammwürze und Alkohol und durch eine stärkere Hopfung, erfuhren die Köhlerfestorganisatoren beim Anstossen auf ein gutes Gelingen des anstehenden 11. Bad Orber Köhlerfestes am 15. und 16. Juni.

Die Köhler nutzten die Gelegenheit, um vor Ort auf der Festwiese die letzten organisatorischen Absprachen zum Aufbau und der Beaufsichtigung des Kohlenmeilers zu treffen. Alles muss zeitgenau geplant werden, damit der Meiler am Festsamstag pünktlich um 15 Uhr von den Köhlern unter Mithilfe des Schirmherrn Bürgermeister Roland Weiss angefeuert werden kann.

Die Traktorfreunde legten in einer Festplatzbegehung die Aufteilung der Stellflächen der zum Traktortreffen anreisenden Traktoren und Schäferwagengespanne fest. Auch der Ablauf der für Samstagvormittag geplanten historischen Stadtrundfahrt mit abschließender Besichtigung der Bad Orber Saline wurde mit dem anwesenden Traktorfreund, Gästeführer und Obersudmeister Stefan Smolinka noch einmal im Detail erörtert.

Den Ablauf des im Rahmenprogramm des Festes stattfindenden Gaudiwettbewerbs, bestehende aus den fünf Disziplinen Mistgabel Dart, Hufeisen werfen, Bierflaschen prömpeln, Masskrug schieben und Holzklotz nageln erläuterte Festorganisator Reiner Peitsch den Anwesenden und hatte den eigens zum Fest angefertigten Prömpelbalken zum Ausprobieren zur Köhlerhütte mitgebracht. Während am Festsamstag jeder Besucher sich an den Wettkampfgeräten üben kann, soll der Gaudiwettkampf um den vom Holzschnitzer Thomas Glück gefertigten Köhlerfestpokal am Festsonntag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ausgetragen werden.

Als fester Bestandteil der vergangenen Köhlerfeste gilt mittlerweile auch das bei den Besuchern beliebte Musikanten- und Sängertreffen, zu dem jeder Musikant zur Teilnahme mit seinem Instrument eingeladen ist. Mit den Kärrners Buam & Madeln, den Kinzigtaler Mander, den Musikanten und Sängern der Traktorfreunde aus Höchst sowie dem Alphornecho Kasselgrund geben am Festsamstag bereits viele Musikanten und Sänger ihr Debüt. Damit jeder Besucher textsicher mit einstimmen kann, werden auf den Tischen Liedtexthefte ausgelegt. Das TV Blasorchester und die Gruppe Querbeet um den Orber Saxophonisten Anton Schreyer übernehmen am Festsonntag die musikalische Unterhaltung.

Wie im vergangenen Jahr verkehrt an beiden Festtagen für die Besucher zwischen Salinenplatz und Köhlerfestwiese wieder ein Taxibus-Shuttle. Der TV Bad Orb sorgt auf der Festwiese für das leibliche Wohl der Besucher.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche