Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Bild: eez

Mittwoch, 5. Juni, 18.30 Uhr: „Märchen der Weltliteratur“ – „Vom Feld in den Wald“

am 01.06.2019

Märchen der Weltliteratur - auf der Waldbühne am Spessartbogen im Haseltal

Bad Orb. Die Theatergruppe „Peter von Orb“ zieht mit den diesjährigen Holzhoffestspielen, in deren Rahmen „Die Tochter des Salzsieders“ auf dem Spielplan steht, auch ins städtische Ausstellungshaus Obertor ein, und die Märchenveranstaltungen ziehen für vier Monate auf die Waldbühne im Haseltal. Am 5. Juni lädt der Kulturkreis Bad Orb zu den nächsten „Märchen der Weltliteratur“ auf die Waldbühne ein. Beginn ist bereits um 18.30 Uhr, also eine Stunde früher als im Ausstellungshaus. Nach Ende der Veranstaltung ist noch Zeit genug, in der Haselruhe einzukehren.

Im Juni heißt es „Vom Feld in den Wald – Dem Märchenwunder entgegen.“ Hier geht es um Themen vom Bewussten zum Unbewussten und vom Alltäglichen zum „selbstverständlichen“ Wunder.

„Nahe bei dem Schlosse des Königs lag ein großer dunkler Wald, und in dem Walde unter einer alten Linde war ein Brunnen“, so heißt es im Märchen „Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich“. „Und nur da kann der Königstochter ein sprechender Frosch begegnen“, erklärt der Märchenkenner und Märchenerzähler Ulrich Freund.

„Endlich gelangte es in einen Wald, und es war schon dunkel geworden“: Auch das „Sterntaler-Mädchen“ muss vom Feld in den Wald; denn dort ist es dunkel, und nur da können die Wunder geschehen,

Im Märchen „Der singende Knochen“ will der König ein Wildschwein, das im Dunkel des dichten Waldes lebt und den Menschen schlimme Dinge antut, unschädlich machen lassen.

Und so zieht sich das Motto „Feld – Wald“ durch viele der Grimm’schen Märchen, so viele, dass an diesem Abend nur einige wenige erzählt und besprochen werden können. Aber die haben’s dann auch „in sich“. Das Publikum darf gespannt sein.

Der Eintritt ist frei. Bei unsicherem oder schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wie findet man die „Waldbühne am Spessartbogen“?
Ganz einfach: Man befährt die Bad Orber Haselstraße bis zum Jagdhaus Haselruhe, biegt dann in Richtung Reuss-Buchen nach rechts ab, um anschließend gleich wieder links auf den dortigen Parkplatz zu gelangen. Und schon ist man vor Ort.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen