Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Am Sonntag, 2. Juni, 16 Uhr, auf der Waldbühne am Spessartbogen im Haseltal

am 01.06.2019

Thema: Märchen für Familien

Bad Orb. In der vom Bad Orber Kulturkreis veranstalteten Reihe „Märchen der Weltliteratur“ sollen auch die Kinder nicht zu kurz kommen. Am Sonntag, 2. Juni, 16 Uhr, werden Maxi Wagner und Ulrich Freund auf der Waldbühne am Spessartbogen im Haseltal einen Familien-Erzähl-Nachmittag gestalten. Ein klassisches Kindermärchen wird dann auch mit den Kindern gemeinsam erarbeitet oder erzählt. Den Beginn macht Ulrich Freund mit dem „Märchen vom süßen Brei“. „Zuviel ist zu viel“, lautet die Botschaft, wenn der Brei aus allen Ecken und Enden hervordringt. Danach folgt Maxi Wagner. Sie erzählt das weltweit verbreitete Märchen von der „Frau Holle“ mit der Goldmarie und der Pechmarie. Die Mädchen müssen durch eine ganz andere geheimnisvolle Welt gehen.

Das letzte Märchen wird “Der Wolf und die sieben jungen Geislein“ sein. Ulrich Freund wird die Erzählung gemeinsam mit den Kindern erarbeiten. Wie er das machen wird und wie die Kinder am Erzählen beteiligt werden, das soll hier noch nicht verraten werden. Aber es wird spannend werden – und es wird herzlich dazu eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Bei unsicherem oder schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wie findet man die „Waldbühne am Spessartbogen“? Ganz einfach: Man befährt die Bad Orber Haselstraße bis zum Jagdhaus Haselruhe, biegt dann in Richtung Reuss-Buchen nach rechts ab, um anschließend gleich wieder links auf den dortigen Parkplatz zu gelangen. Und schon ist man vor Ort.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen