Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Monika Volz erläutert im DRK-Haus Stein anschaulich und nachvollziehbar, wie man Kindern in Notfällen richtig hilft. Bild: DRK Steinau

Wenn kleine Kinder Erste Hilfe benötigen…

am 28.04.2019

Notfälle mit Kindern stehen am Montag, 29. April, im Mittelpunkt eines Vortrages beim DRK-Steinau

Steinau / Main-Kinzig. Notfälle mit Kindern stehen am Montag, 29. April, 19 Uhr, im Mittelpunkt eines weiteren Vortrages anlässlich des 90-jährigen Bestehens des DRK-Ortsvereins Steinau. Monika Volz, Leiterin der DRK-Geschäftsstelle Schlüchtern, erläutert an diesem Abend im Steinauer DRK-Haus in der Schloßstraße 43 anschaulich und nachvollziehbar, welche Schritte einzuleiten sind, wenn Säuglinge und Kinder in Notlagen geraten. Dazu zählen die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen, wenn ein Kind etwas verschluckt hat, bewusstlos ist oder nicht mehr atmet. Monika Volz informiert zudem darüber, in welchen Fällen umgehend ein Notruf abzusetzen ist und wann der ärztliche Bereitschaftsdienst konsultiert werden sollte. Anschließend beantwortet sie gerne weitere Fragen ihrer Zuhörerinnen und Zuhörer. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Der Vortrag zu Notfällen mit Kindern am Montag bildet den Abschluss der fünfteiligen Vortragsreihe, mit dem der DRK-Ortsverein Steinau in sein Jubiläumsjahr gestartet ist. Das Themenspektrum der durchweg gut besuchten Vorträge reichte dabei vom Umgang mit Demenz-Patienten über das DRK-Hausnotrufsystem für Senioren bis hin zu einem spannenden Bericht des heimischen Chirurgen Dr. Markus Hohmann über seinen medizinischen Einsatz im Krisengebiet Afghanistan.

Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist ein großer Familientag rund um das DRK-Haus Steinau am 26. Mai ab 12 Uhr. Dort erwarten die Besucherinnen und Besucher spannende Einblicke in die Arbeit des Roten Kreuzes. Eine interaktive Ausstellung dokumentiert die Geschichte des DRK in und rund um Steinau. Auch wird es eine Fahrzeugschau mit historischen und aktuellen DRK-Fahrzeugen geben. Die Steinauer Firma KGF demonstriert den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher.

Kinderspiele, Übungen zum Erlernen der Wiederbelebung und zahlreiche weitere Aktionen runden den Jubiläumstag ab. So erwarten die jungen Festbesucher unter anderem eine Hüpfburg, ein Wurfspiel und bei gutem Wetter eine Kletterwand. Zudem haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Erster Hilfe zu trainieren und den so genannten „Pflasterführerschein“ zu erwerben: Dabei lernen sie unter anderem, Verbände anzulegen, richtiges Verhalten bei Notfällen und das korrekte Absetzen eines Notrufs.

Weitere Informationen zum großen Familientag am 26. Mai folgen in den kommenden Wochen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche