Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Kinderkirche unterwegs in Kassel: "Leben im Dunkeln"

am 23.04.2019

Pressemitteilung der evangelischen Kirchengemeinde Bieber

Biebergemünd. Wie immer in den Ferien traf sich KiKi- die Kirche mit Kindern der evangelischen Kirchengemeinde Bieber, um einen gemeinsamen Tag zu verbringen. Dieses Mal stand im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde ein ganz besonderer Ausflug auf dem Programm: ein Besuch der Ausstellung „Leben im Dunkeln“ im Naturkundemuseum der Stadt Kassel.

Startpunkt war um 9 Uhr an der Bushaltestelle in Bieber, bevor mit dem Bus die weiteren Haltestellen in Roßbach, Lanzingen, Kassel und Wirtheim angefahren wurden, so dass insgesamt zehn Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren und ihre vier Betreuer die Reise antreten konnten. Bei schönstem Wetter waren alle Mitfahrenden im Bus bei bester Laune und die Busfahrt nach Kassel verging wie im Flug. Gegen 11 Uhr konnte die erste Verpflegungspause mit den mitgebrachten Lunchpaketen auf der Wiese vor dem Museum abgehalten werden.

Frisch gestärkt begann die Führung durch das Museum, bei der allerhand Interessantes und Wissenswertes geboten wurde. Rainer Faß: "Wir konnten uns die Tiere der Nacht auf dem Land und in der Stadt in Lebensgröße ansehen und lernten ihre besonderen Sinneswahrnehmungen kennen, z.B. die Fledermaus, die sich mittels Ultraschalwellen orientieren kann. Ein besonderes Highlight war der Bereich des Museums über die Tiere in der Tiefsee, wo ein riesiger Oktopus an der Decke hing und von manchem erst entdeckt wurde, als er bereits direkt darunter stand. Im nächsten Abschnitt wurden die Kinder selbst aktiv. Mit verbundenen Augen konnten sie sich in das Leben von blinden und sehbehinderten Menschen hineinversetzen, was wirklich sehr herausfordernd war, denn es galt Ampeln zu drücken und genau auf Unebenheiten im Boden und auf Geräusche in der Umwelt zu achten."

Nach dem Besuch der Ausstellung ging es dann zu Fuß zur Jugendkulturkirche „cross“, in deren Räumen die Gruppe den Nachmittag verbringen durfte. Frau Ruf hielt mit eine kurze Andacht ab, in der der Bezug von Licht und Dunkelheit zur Ostergeschichte hergestellt wurde. Gemeinsam wurden Lieder wie „Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit“ und „We`re walking in the light of God“ gesungen und gebetet. Im Anschluss wurden noch einige Spiele gespielt, während kleinere Gruppen abwechselnd Osterkerzen gestalteten. So verging die Zeit an diesem Tag wie im Flug und die Heimreise wurde angetreten. Für einen Abstecher in die Eisdiele blieb aber noch genug Zeit. Gegen 19 Uhr erreichte der Bus Bieber, wo die zehn Kinder nach diesem abwechslungsreichen Tag von ihren Eltern abgeholt wurden.

Für die Sommerferien ist bereits der nächste Kinderkirchentag in Planung, bei dem wahrscheinlich der Barfußpfad in Bad Orb besucht wird.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen