Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Leisenwald: „Fichtenwald gefährdet Straßenverkehr" / Schloßwald wegen Sturmschäden gesperrt

am 13.03.2019

Stadt Wächtersbach und HessenForst informieren über Abholzungen und Sperrungen

Leisenwald: „Fichtenwald gefährdet Straßenverkehr"

Wächtersbach / Leisenwald-Waldensberg. Wie HessenForst gegenüber der Stadt Wächtersbach mitteilt, gefährdet der Fichtenbestand unmittelbar an der Strasse zwischen Leisenwald und Waldensberg durch umstürzende Bäume die Autofahrer. Borkenkäfer und Stürme  haben den Wald geschwächt, so dass die Stämme schon bei schwachem Wind auf die Strasse fallen können.Um diese Gefahrensituation für die Autofahrer zu beseitigen, muss der gesamte Fichtenbestand eingeschlagen werden, so HessenForst gegenüber der Stadt (HessenForst übt die die Verkehrssicherungspflicht im Stadtwald Wächtersbach aus). Das soll so bald wie möglich geschehen.

Anstelle des Fichtenwaldes soll dann ein stabiler Laubwald mit niedrigeren Bäumen angepflanzt werden, der unter anderem Lebensraum und Nahrung für Insekten und Vögel bietet.

Schloßwald wegen Sturmschäden gesperrt
Wächtersbach. Das Betreten des Schloßwaldes ist aktuell wegen umgestürzter Bäume und  abgebrochener  Äste verboten. Es besteht Lebensgefahr für Waldbsucher. Die Stadt Wächtersbach und das zuständige Forstamt haben daher die Wege im Schloßwald gesperrt.

Die Schäden sollen in Kürze beseitigt werden. Die Bürger werden über die Öffnung des Schloßwaldes umgehend informiert. Die Stadt Wächtersbach bittet um Beachtung und bedankt sich für das Verständnis.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen