Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Bild: picjumbo.com / Printhouse Bad Orb

Selbsthilfe für Hochsensible: "Sei doch nicht immer so empfindlich!"

am 12.02.2019

SEKOS in Gelnhausen bietet Hilfe an

Gelnhausen / Main.Kinzig. "Fühlen Sie sich von Geräuschen, Gerüchen oder anderen Umweltreizen genervt? Haben Sie das Gefühl, dass Sie intensiver darauf reagieren als andere Menschen? Oder haben Sie vielleicht öfter das Bedürfnis nach Ruhe oder Rückzug? Hochsensibilität ist keine Krankheit oder Störung, sie kann allerdings Stress für Kopf und Körper mit sich bringen. Heutzutage werden wir von allen Seiten mit Reizen überflutet. Für hochsensible Menschen, die diese Reize intensiver wahrnehmen als die meisten ihrer Mitmenschen, kann es immer wieder zu schwierigen Situationen kommen. Das beste Mittel dagegen ist zu lernen, worum es geht und wie man am besten damit umgeht."

Die Selbsthilfegruppe zum Thema Hochsensibilität innerhalb der Gelnhäuser SEKOS bietet Betroffenen deshalb die Möglichkeit, über ihre Wahrnehmungen und den Umgang damit zu sprechen, sich gegenseitig Tipps und Halt zu geben, aber auch die positiven Seiten der Hochsensibilität schätzen und nutzen zu lernen.

Die für alle Interessierten offenen Treffen finden jeweils am dritten Montag im Monat, von 19 bis 21 Uhr in Raum 1 der Selbsthilfekontaktstelle in Gelnhausen, Bahnhofstraße 12, statt - das nächste Treffen ist am 18. Februar.

Um Anmeldung über die SEKOS wird gebeten, Tel. 06051 4163, E-Mail info(at)sekos-gelnhausen.de.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen