Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

International ausgezeichnete Künstlerin stellt aus: INK im Biebergemünder Rathaus

am 14.01.2019

Die Präsentation wird am Freitag, 25. Januar, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Rathaus eröffnet

Biebergemünd. INK Sonntag-Ramirez Ponce, die international mehrfach ausgezeichnete Zeichenkünstlerin aus dem Jossgrund, beeindruckt angesichts ihrer grandiosen Zeichnungen, ihrer außergewöhnlichen Persönlichkeit sowie der Geschichten hinter ihren Werken. Die Biebergemünder Kulturinitative SpessArt06050 und die Gemeinde Biebergemünd freuen sich, im Rahmen des Kulturprogrammes Werke der Künstlerin in Biebergemünd präsentieren zu können.

Eigentlich ist INK Sonntag-Ramirez Ponce,  mit ihrer Kunst – ausgefeilte, großformatige Bleistiftzeichnungen – in Europa unterwegs. Sie verbindet mit ihren Kunstprojekten Menschen von New York bis Manila. Doch wenn sie auf ein Thema trifft, das ihrer Meinung nach unbedingt zugänglich und erschließbar gemacht werden sollte, dann nutzt sie ihren Bleistift auch schon mal für Buch-Illustrationen. Erschienen sind in diesem Zusammenhang die Erzählungen „Grete in der Schwalm – Frühling“ und „Sommer und Herbst“ der Autorin Brunhilde Miehe, die sich mit den Themen „Flucht und Krieg“ in Deutschland im Jahre 1943 auseinandersetzt und gerade deshalb einen sehr aktuellen Bezug zum Heute haben. Sie beinhalten aber auch das Leben auf dem Land in all seinen Facetten, alte Handwerksberufe und die große Mühe, die es bereitet hat, sein „täglich Brot“ zu erwirtschaften.

In der Ausstellung „Damals – mit gespitztem Stift durch das Jahr einer Kindheit: 1943“ zeigt die Künstlerin neben den Illustrationen auch andere Arbeiten zu diesem Thema, unter anderem zu einem Text von Wolfgang Borchert, der mit wenigen Worten die gesamte Brutalität des Krieges aufzeigt: „Die Küchenuhr“. Auch das Thema „entartete Kunst“ – Kunst, die im zweiten Weltkrieg von den Machthabern aus Museen entfernt wurde, wird Inhalt der Ausstellung sein.

INK zeigt hier eine neue Form der Zeichnung: dreidimensional und collagiert.

Die Präsentation wird am Freitag, 25. Januar, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Rathaus eröffnet und ist zu den Öffnungszeiten bis zum 8. März anzuschauen.

Zudem führt INK am 13. und 19. Februar persönlich durch die Ausstellung.

Weitere Infos beim Kulturamt der Gemeinde Biebergemünd, 06050 971714.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen