Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Arbeiten an der Lichtsignalanlage in Bad Soden Salmünster haben begonnen

am 27.09.2018

Hessen Mobil: Erneuerung einer Lichtsignalanlage im Zuge der L 3178 / 3216 in Bad Soden-Salmünster

Bad Soden-Salmünster. In dieser Woche haben die Arbeiten zur Erneuerung der Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich der L 3178 „Spessartstrasse“ und der  L 3216 „Im Hopfengarten“ in der Ortsdurchfahrt von Bad Soden Salmünster begonnen.

Zunächst erfolgte die Errichtung einer provisorischen Ampelanlage, welche den Verkehrsablauf während der Sanierungsarbeiten ersatzweise regelt. Die Sperrung einzelner Fahrbeziehungen ist während der  Bauzeit nicht erforderlich. Zeitweise werden jedoch geringfügige Einengungen der Fahrbahn und der Gehwege notwendig. Die bestehende Lichtsignalanlage wird im Zuge der Erneuerung nun mit moderner Steuerungstechnik und verbesserter, zeitgerechter Fahrzeugdetektion ausgestattet. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit der Anlage deutlich erhöht.

Fußgängerschutz- und Lichtsignalanlagen werden kontinuierlich nach dem neuesten Stand der Technik modernisiert. Durch die LED-Umrüstung wird die Lichtzeichensichtbarkeit verbessert und dadurch die Verkehrssicherheit an der Anlage erhöht. Ebenso wird der Stromverbrauch deutlich reduziert.Darüber hinaus werden in diesem Zusammenhang durch einen sehbehindertengerechten Ausbau die Belange mobilitätsbehinderter Menschen berücksichtigt.Die Anlage wird beispielsweise mit akustisch wahrnehmbarer Freigabezeit ausgestattet. Dies bedeutet eine Erleichterung für Sehbehinderte, da die Zeit der Grünphase für Fußgänger deutlich hörbar wird. Im Auftrag der Stadt Bad Soden-Salmünster erfolgen noch weitere Maßnahmen im Bereich der Gehwege, wie z.B. der Einbau von taktilen Bodenindikatoren. Damit wird zusätzlich eine Leit- und Orientierungshilfe für ein sicheres Auffinden der Querungsstelle geschaffen. Ein unbehindertes Überqueren der Fahrbahn wird ferner durch die Absenkung der Bordsteine ermöglicht.

Insgesamt werden ca.128.000,- Euro in die Umrüstung der Lichtsignalanlage investiert. Der Kostenanteil des Landes Hessen beträgt dabei ca. 121.000,- Euro und der Anteil der Stadt Bad Soden-Salmünster ca. 7.000,- Euro.

Sofern die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, wird die Maßnahme voraussichtlich bis Mitte November fertiggestellt.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bittet die Verkehrsteilnehmer, sich während der Baumaßnahme auf die verkehrlichen Einschränkungen entsprechend einzustellen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen