Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Matthias Zach (unten links) gratulierte den Tagespflegepersonen zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung

Matthias Zach: "Wir brauchen das Angebot der Tagespflege!"

am 25.06.2017

Der Kreisbeigeordnete überreicht Zertifikate an Kindertagespflegepersonen

Main-Kinzig. „Eine gezielte Qualifikation bei der Betreuung von Kindern, insbesondere von sehr kleinen Kindern ist wichtig und notwendig“, sagte Kreisbeigeordneter Matthias Zach. Während einer Feierstunde im Main-Kinzig-Forum gratulierte Jugenddezernent Matthias Zach den Absolventinnen, die erfolgreich die Fortbildung zu Tagespflegepersonen abgeschlossen haben. Seit über 15 Jahren organisiert der Main-Kinzig-Kreis, die Zentralstelle für Kinderbetreuung, Grundqualifizierungen für Kindertagespflegepersonen.

Gut ausgebildete Tagespflegepersonen kennen die Erfordernisse und können durch ihr Betreuungsangebot eine flexible, wohnraumnahe, individuelle und passgenaue Betreuung anbieten. Matthias Zach dankte Iris Dörr und Andrea Beßler, vom Team der Zentralstelle für Kinderbetreuung, für ihre hervorragende Arbeit und lobte das Engagement der Teilnehmerinnen. Er berichtete, dass momentan etwa 500 Kinder von etwa 200 Tagespflegepersonen im Main-Kinzig-Kreis betreut werden. Mit dem Familienentlastungsgesetz und dem Anspruch der Eltern auf einen Betreuungsplatz sind die Anforderungen an die Kommunen groß. „Da brauchen wir das Angebot der Tagespflege“, unterstrich Matthias Zach. Darüber hinaus würdigte er die Bereitschaft, auch in Notfällen einzuspringen. Das war auch während der Feierstunde der Fall, eine Absolventin konnte nicht teilnehmen, weil sie außerplanmäßig eine Kinderbetreuung übernahm. „Für derartige Situationen und auch für Urlaubszeiten müssen wir entsprechend vorsorgen“, sagte Matthias Zach und schlug vor in Zusammenarbeit mit den Kommunen dafür in den Kitas Plätze vorzuhalten. Die familienähnliche Betreuung biete viele Vorteile, neben der häuslichen Atmosphäre sind es kleine überschaubare Gruppen, individuelle Betreuung und Förderung durch eine feste Bezugsperson.

Den festlichen Rahmen bildete die Sängerin Tina Ballas, sie ist ebenfalls seit mehreren Jahren als Tagespflegeperson tätig. Insgesamt 15 Teilnehmerinnen erhielten ihr Zertifikat: Sonja Geiger, Regina Peter und Asma Kabiri aus Rodenbach, Katarina Audibert, Kathrin Gottlieb, Nicole Maier, Maria Miduri-Fava und Lida Hamidi aus Maintal, Alexandra Breuer und Christine Seng aus Bruchköbel sowie Hedwig Gawlitt aus Schöneck, Lailoma Anwarzada und Sabrina Müller aus Erlensee, Melanie Thomas aus Gründau und Marion Stamm aus Sinntal.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen
Auslagestellen Mein Blättche