Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Danny Mahr aus Sinntal fährt zur Deutschen Meisterschaft der Sportholzfäller

am 07.07.2016

Mit dem vierten Platz knapp am Podium vorbei gesägt

Ruhpolding/Sinntal. Am vergangenen Samstag sorgten nicht die Biathleten, sondern Deutschlands beste Sportholzfäller für mitreißenden Sport in Ruhpolding. Beim letzten Ausscheidungswettkampf der STIHL TIMBERSPORTS® Series – der Königsklasse im Sportholzfällen – sicherte sich Dirk Braun aus Winterberg (NRW) den Sieg und krönte damit seine starke Leistung in der Chiemgau Arena. Auch für Danny Mahr aus Sinntal war es ein erfolgreiches Wochenende – mit seiner guten Leistung sicherte er sich das Ticket für die Deutsche Meisterschaft.
In der Chiemgau Arena, Deutschlands größtem Biathlonstadion, ging es beim zweiten und somit entscheidenden Ausscheidungswettkampf der Königsklasse im Sportholzfällen ums Ganze. Die besten Athleten des Landes traten gegeneinander an und boten vor rund 650 Zuschauern ein packendes Sportevent und Action bis zum Schluss. Bei widrigen Wetterbedingungen mit Dauerregen stand am Ende Dirk Braun ganz oben auf dem Podest. Robert Ebner landete auf Platz zwei, Peter Bauer wurde Dritter.
Danny Mahr löst Ticket für die Deutsche Meisterschaft
Konnte sich Danny Mahr aus Sinntal/Oberzell beim ersten Ausscheidungswettkampf der ® STIHL TIMBERSPORTS Series in Mettmann noch den Sieg sichern, verpasste der 28-jährige Feuerwehrmann beim Chiemgau Cup in Ruhpolding nur denkbar knapp den Sprung auf das Podest und wurde Vierter. In der Chiemgau Arena zeigte Mahr eine starke Leistung, dominierte bei seiner Paradedisziplin Underhand Chop das Feld und verbesserte hier sogar seine persönliche Bestzeit. Nach zwei starken Wettkämpfen gehört der Sinntaler ohne Frage zu den Topfavoriten bei der Deutschen Meisterschaft, für die er sich als Zweitplatzierter in der Saisongesamtwertung qualifizieren konnte.
In einem spannenden Wettkampf sicherte sich Svenja Bauer aus Niddatal (Hessen) den Sieg bei den Damen und unterstrich ihre hervorragende Form mit ihrem zweiten Saisonsieg. Die zehn besten Athleten starten bei der Deutschen Meisterschaft
Der Chiemgau Cup war für die Athleten die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutsche Meisterschaft am 13. August in Winterberg (NRW). Dort geht es um den wichtigsten nationalen Titel. Die Teilnehmer werden auf Basis ihrer Leistungen beider Ausscheidungswettkämpfe ermittelt und nur die Top 10 aus beiden Wettkämpfen erhalten ihr Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Der Deutsche Meister vertritt dann Deutschland bei der Weltmeisterschaft am 12. November in Stuttgart.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen