Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Bad Orb ist Etappenziel der „Euro-Tour 2016“

am 15.05.2016

2.500 Kilometer in 17 Tagen für Europa

Bad Orb. Die „Euro-Tour“, ein Staffellauf kombiniert mit einer Radetappenfahrt zwischen Breslau und San Sebastián, den Europäischen Kulturhauptstädten 2016, macht am Donnerstag, 19. Mai, in Bad Orb Station.
Unter dem Motto „Viele reden von Europa, wir wollen laufend daran arbeiten“ starten am Pfingstsonntag, 15. Mai, die sportbegeisterten Läufer der „Euro-Tour“ in der polnischen Stadt Breslau und kommen am Dienstag, 31. Mai, im rund 2.515 Kilometer entfernten San Sebastián in Spanien an.
Nach 800 Kilometern Strecke erreichen die Sportler fünf Tage nach ihrem Start in Breslau am 19. Mai Bad Orb. Bürgermeister Roland Weiß und Kurdirektor Dr. Jörg Steinhardt geben am 20. Mai um 9 Uhr am Salinenplatz den Startschuss für die nächste Etappe bis zur Landeshauptstadt Wiesbaden.
„Für die Stadt Bad Orb ist es ein großes Ereigniss, dass die EURO-TOUR 2016 sich Bad Orb als Etappenziel ausgewählt hat. Ein besonderer Dank gilt dem Organisator der Euro-Tour 2016, Herrn Weigel, der für das gesamte Team die Euro-Tour von Breslau über Bad Orb nach San Sebastián organisert hat. Wir freuen uns, dass sich trotz großer Anstrengung so viele Läuferinnen und Läufer für ein vereintes Europa einsetzen,“ so Bürgermeister Roland Weiß.
„Für Ihr sportliches Engagement für ein vereintes Europa sprechen wir den Läufern und Radfahrern unseren höchsten Respekt aus und wünschen Ihnen für ihren Lauf alles Gute“, so Kurdirektor Dr. Jörg Steinhardt.
13 Mitglieder umfasst das Läuferteam. Ein Pole aus der Kulturhauptstadt Breslau, ein Amerikaner sowie Teilnehmer aus Idstein, Wiesbaden, Hochheim und Darmstadt komplettieren die Mannschaft. Ab Wiesbaden wird sich eine Rennradgruppe anschließen, die die folgenden Etappen durchgängig mit dem Rad zurücklegen wird. Auch in Frankreich stoßen weitere Sportler zur Verstärkung des Teams hinzu. Nach jetzigem Stand wird der letzte Abschnitt von Fondettes nach San Sebastián damit 60 Personen umfassen.
„Obwohl zur Zeit ein gewisser Druck auf Europa lastet, sind wir bereit, durch eine Sportaktion symbolisch eine Brücke zwischen den Europäischen Kulturhauptstädten 2016 zu bilden“, sagt Ottmar Weigel, Organisator der Euro-Tour und zahlreicher europäischer Staffelläufe. „Bereits die Zusammensetzung der Teilnehmer - aus allen durchlaufenen Ländern sind Sportler vertreten - unterstreicht die hohe Symbolkraft dieser Veranstaltung für den Gedanken eines geeinten und friedlichen Europas. Die Veranstaltung dient der Völkerverständigung, belebt den Partnerschaftsgedanken und trägt letztlich zum friedlichen Nebeneinander auf unserem Kontinent bei.“
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bereits den Organisatoren und Sportlern der Euro-Tour für den bemerkenswerten Tatendrang – in und für Europa etwas zu bewegen, gedankt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Bürgermeister Roland Weiß und Kurdirektor Dr. Jörg Steinhardt, das Team am 20. Mai um 9 Uhr am Salinenplatz in Bad Orb auf die nächste Etappe zu schicken.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen