Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Foto: Tobias Koch

Tauber: Bund investiert knapp 900.000,- Euro in Städtebauförderung in der Region

am 09.05.2016

Mehrere Städte im MKK profitieren von den Fördergeldern

Main-Kinzig / Berlin. Kräftige Finanzspritze aus Berlin: Wie der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber mitteilt, hat der Bund im vergangenen Jahr rund 900.000,- Euro in die Städtebauförderung in seinem Wahlkreis (Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten) investiert. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hervor.
Demnach profitierten im Jahr 2015 die Kommunen Bad Soden-Salmünster (178.500,- Euro), Büdingen (120.000,- Euro), Gelnhausen (114.000,- Euro), Linsengericht (50.000 Euro), Schlüchtern (216.500 Euro) und Schotten (216.500,- Euro) von der Förderung durch den Bund.
Die Städtebauförderung ist eine bewährte Gemeinschaftsleistung von Bund, Ländern und Kommunen und unterstützt Städte und Gemeinden insbesondere beim demografischen, sozialen und ökonomischen Wandel sowie beim Klimaschutz. Die unionsgeführte Bundesregierung hatte die Förderung des Städtebaus bereits im Jahr 2014 auf 700 Millionen Euro massiv aufgestockt und führt sie auch im laufenden Programmjahr 2016 auf hohem Niveau fort.
Besonders sichtbar werden die Erfolge des Bundesprogramms am „Tag der Städtebauförderung“, der am Samstag, 21. Mai, deutschlandweit seine zweite Auflage erlebt. Aus dem Wahlkreis von Peter Tauber beteiligt sich die Stadt Schlüchtern an der Aktion. In der Bergwinkelstadt wird derzeit eine Outdoor-Sportfläche für Jedermann gebaut. Anlässlich des Aktionstages finden auf dem Gelände hinter dem Kaufhaus Langer auf einer Bühne den ganzen Tag über Vorführungen der örtlichen Sportvereine statt. Auch das Klettermobil des Landessportbunds steht für die Besucher zur Verfügung.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen