Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche
Eva Appel mit Max. Foto: ez

Unglaublich: Einige Zuschauer machten sich über den besprühten Bock "lustig"

am 23.02.2015

Ziegenbock blau besprüht

Bad Orb (ez). Die Schäden zum Nachteil der Pächter des Bad Orber Wildparks reißen nicht ab. Besonders perfide ist es, dass dabei immer wieder auch die Tiere leiden müssen. Am vergangenen Freitag, zwischen 9 und 12 Uhr wurde der Ziegenbock Max mit hellblauer Farbe besprüht. Das zutrauliche Tier wurde am frühen Vormittag von der Familie Appel noch im Naturzustand vorgefunden. Ein Tierfreund, der um die Mittagszeit den Park besuchte, sah dann schon den bemalten Ziegenbock. Die Farbe haftet hartnäckig am Fell. Zwar könne man etwas herausbürsten, erklärte Eva Appel; aber das Fell bleibe derzeit dauerhaft verschmiert. Ihre Hände habe sie selbst mit Scheuersand  noch nicht sauber bekommen. Und Max, dem die Farbe wohl nicht wehtut, hat dennoch sehr darunter zu leiden. Am Sonntagvormittag konnten die Appels beobachten, dass Kinder das Tier mit einem Stock quälten, um feststellen zu können, ob die Farbe abgeht. Hier konnten sie noch einschreiten. Auch dass sich Besucher über den zutraulichen Ziegenbock lustig machen, mussten sie leider feststellen. Inzwischen wurde Anzeige bei der Polizeistation Bad Orb erstattet. Dort werden sachdienliche Hinweise entgegen genommen.

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen