Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

Stärkung des ländlichen Raums hat hohe Priorität

am 13.04.2018

Landrat Thorsten Stolz im Gespräch mit Carsten Kauck

Main-Kinzig. Das Förderprogramm für den ländlichen Raum ist aus Sicht des Demografiebeauftragten Carsten Kauck „ein wirksames Instrument, um die kleinen Orten nachhaltig zu stärken“. Im Gespräch mit Landrat Thorsten Stolz (links) zeigte er sich überzeugt, dass die finanzielle Unterstützung durch den Main-Kinzig-Kreis entscheidende Impulse setzen wird. Der demografische Wandel und insbesondere der Bevölkerungsrückgang sei in vielen Kommunen ein bereits seit Jahren diskutiertes Thema. Auch die Kreisverwaltung habe verschiedene Probleme und Herausforderungen identifiziert und setzt seit Jahren unterschiedliche Konzepte erfolgreich um.

„Die Stärkung des ländlichen Raums, die moderne Dorferneuerung sowie Modellprojekte zur Betreuung älterer Menschen oder zur Stärkung der Mobilität beinhalten bereits ganz konkrete Lösungsmodelle“, nennt der Landrat einige Beispiele. Wie der nach sieben Jahren ausscheidende Demografiebeauftragte ergänzt, gibt es kaum einen Aufgabenbereich, der sich nicht mit den veränderten Bevölkerungsstrukturen auseinandersetzen muss. Das gemeinsame Ziel müsse es sein, die Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und mit den örtlichen Akteuren an nachhaltigen Problemlösungen zu arbeiten.

Künftig wird diese Aufgabe noch intensiver über die relevanten Stellen der Kreisverwaltung abgedeckt. So verfügt insbesondere die Leitstelle für ältere Bürger über ein hohes Maß an Fachwissen und Kompetenz, das im Sinne des demografischen Wandels eingesetzt wird. Eine wichtige Rolle haben zudem die Programme der Abteilung „ländlicher Raum“ sowie die Initiativen des Verbandes „Spessart regional“. Auf dieser Grundlage seien bereits wirksame Konzepte entstanden, die intensiv unter anderem für die Bereiche Grundversorgung, Nahverkehr, Siedlung und Wohnen sowie die Entwicklung der gewachsenen Ortskerne genutzt werden, blicken Thorsten Stolz und Carsten Kauck zurück.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide
comments powered by Disqus

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen