Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

„Maudie“ und „Die Reise der Pinguine 2“ am 14. Dezember im "Kino Bad Orb"

am 07.12.2017

Karten für beide Vorstellungen sind nur an der Tageskasse in der Konzerthalle erhältlich

Bad Orb. Am Donnerstag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr, zeigt das Kino Bad Orb die Filmbiografie „Maudie“. Erzählt wird die wahre und sehr berührende Geschichte von Everett und Maud, die beide vom Leben nie begünstigt wurden, aber durch ihre Liebe füreinander das größte Glück fanden. Um 16 Uhr präsentiert das Kino „Die Reise der Pinguine 2“. Im zweiten Teil der faszinierenden Pinguin-Doku begleitet der Filmemacher Luc Jacquet einen jungen Kaiserpinguin auf seiner Reise vom Brutplatz bis zum Meer.

„Maudie“

Ende der 30er Jahre lebt Maud Lewis (Sally Hawkins) in einem kanadischen Städtchen bei ihrer Tante. Seit ihrer Kindheit leidet sie an rheumatoider Arthritis. Ihre Gelenke sind zerstört, weswegen die körperlich eingeschränkte Frau für ihre Tante Ida (Gabrielle Rose) eine Belastung ist und in der Gesellschaft als Außenseiterin behandelt wird. Um auf eigenen Beinen stehen zu können, nimmt Maud eine Stelle als Hausmädchen bei dem mürrischen und verschlossenen Fischer Everett Lewis (Ethan Hawke) an, der sie anfangs eher unwirsch behandelt. In den langen Stunden, die sie allein in der winzigen und ärmlichen Hütte ihres Arbeitgebers verbringt, entdeckt Maud ihre große Leidenschaft: die Malerei. Sie verschönert alles im Haus. Mit sehr starken Farben bemalt Maud jeden Winkel der Hütte, fertigt Weihnachtskarten und kleine Gemälde an. Doch ihr Talent bleibt lange unentdeckt. Als eines Tages die Touristin Sandra (Kari Matchett) aus New York vorbeikommt und eines ihrer Bild kaufen will wird Maud schlagartig in der Kunstszene bekannt…

Der Eintrittspreis beträgt 7,- Euro pro Person. Filmstart ist um 19:30 Uhr.

„Die Reise der Pinguine 2“

An einem der kältesten Orte der Welt, dem ewigen arktischen Eis, beginnt erneut die Reise der Pinguine. Nachdem ihre Eltern bereits die beschwerliche Reise zu den Brutplätzen zurückgelegt haben, machen sich nun die Sprösslinge auf den Weg zurück zum Meer. „Die Reise der Pinguine 2“ begleitet den langen Marsch der Jungen, die vor allem eines müssen: Überleben. Denn niemand hat ihnen gezeigt, wie man schwimmt, taucht und jagt. Während die jungen Pinguine ihre ersten Abenteuer bestehen, schaut ein alter, inzwischen 45-jähriger Artgenosse auf seinen eigenen Lebensweg zurück. Welche Entscheidungen musste er treffen, um zu überleben? Welche Zweifel haben ihn begleitet? Dank Drohnen-Einsatz und modernster, hochauflösender Kameras verfügt „Die Reise der Pinguine 2“ über brillante, gestochen scharfe Bilder und spektakuläre Luftaufnahmen.

Der Film beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 6,- Euro pro Person. Karten für beide Vorstellungen sind nur an der Tageskasse in der Konzerthalle erhältlich.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide
comments powered by Disqus

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen