Menü Button Lupe
Bad Orber Blättche - Logo
Bad Orber Blättche - Startseite
Bad Orber Blättche

"Die Matschfahrten im Herbst und Winter motivieren mich!"

am 05.12.2017

Weltmeisterschaft UCI Masters Cyclocross - Julia Nikolopoulos erstrampelt furios Bronze

Bad Orb. Was macht man im Winter, wenn es regnet und schneit. Viele Ausdauerathleten legen sich dann am Wochenende auf das Sofa. Manche, denen es auf der heimischen Couch zu langweilig wird, die holen ihr Rad aus dem Keller und fahren durch den Matsch. Julia Nikolopoulos vom Team Spessartchallenge fröhnt im Winter dieser Leidenschaft und erkämpfte sich nun mit einem dritten Platz bei der Masters-WM in Mol / Belgien das Podest - wieder eine herausragende sportliche Leistung für die Athletin und den TV Bad Orb.

"Nach jahrelangen Erfolgen über die Langdistanz und im Regionalligateam des Team Spessartchallenge motivieren mich die Matschfahrten im Herbst und Winter." Während man beim Triathlon immer nach unten schaut und sich auf das Pedalieren mit gleichmäßigem Druck konzentriert, sind die Rennen im Cyclocross technisch und taktisch eine enorme Herausforderung - das macht sehr viel Spaß, so die frischgebackene Bronze-Medaillen-Gewinnerin nach dem Rennen im belgischen Mol.

Am Ende fehlten sogar nur elf Sekunden auf Platz zwei, den Martina Sichtova in 42:33 min vom Team KPHC Turcianske Teplice aus Tschechien belegte. Kate Eedy aus England gewann in 41:42 min die Goldmedaille.

Ehemann Alexander Nikolopoulos belegte im Männerrennen den 20 Platz. Dabei verlor er bei einer Rennzeit von 53:53 min nur vier Minuten auf den Sieger Agustin Navarro Vidal aus Spanien.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide
comments powered by Disqus

Privater Kleinanzeigen-Markt

Alle Kleinanzeigen ansehen